Blattsalat mit Zitrone

So kenne ich Kopfsalat aus Kindertagen: mit Zitronensaft angemacht. Eine ganz leckere und vitaminreiche Alternative zu Fertigdressings oder Fix-Produkten!

Und so geht es: Zitrone auspressen (vorher kräftig über die Tischplatte rollen, dann kommt mehr Saft raus), Saft mit 3 EL Öl in eine Schüssel geben. Eine Prise Salz dazu, etwas Pfeffer (nicht zu zaghaft, aber auch nicht zu viel - lieber zwischendurch abschmecken) und Zucker. Die Zuckermenge ist Geschmackssache; ich mag es gern süß und nehme ganz ungeniert zweieinhalb Esslöffel. Gut verrühren und dann den gewaschenen Salat hinzugeben und ordentlich mischen.

Schmeckt vermutlich zu allen Salatsorten; ich mag am liebsten Kopfsalat mit Zitrone.

Kommentar abgeben